Kakao-Zeremonie – Eine spirituelle Erfahrung

Eine Kakao-Zeremonie ist ein herzöffnendes Ritual bei dem wir in die tiefe, liebevolle Verbindung mit Mutter Erde treten. Begründet wird die Rohkakao Zeremonie von der Olmec Kultur. Die Inka und Maya perfektionierten das Ritual über die Jahre hinweg. Mittlerweile ist die Kakao-Zeremonie auf der gesamten Welt präsent. Sie kann nicht nur eine Verbindung von Herz zu Herz herstellen, sondern in uns auch ein besonderes Wohlgefühl erzeugen. Wenn du dir wünscht etwas Altes loszulassen und dein Herz voller Freude und Mitgefühl zu öffnen, ist eine Kakao-Zeremonie genau das Richtige für dich. Unsere Kakao-Zeremonie ermöglicht es dir, den Alltag für einen Moment hinter dir zu lassen und dich selbst zu spüren. Weiterhin hilft sie dir dabei authentische Verbindungen untereinander zu ermöglichen. Auch kannst du durch dieses Ritual weg vom „Denken“ und „Tuen“ und hinein ins „Fühlen“ kommen.

Verbundenheit zu dir, zu anderen und zu Mutter Erde

Die Kakao-Zeremonie sorgt für ekstatische Erlebnisse, Momente der Entspannung und den Weg zum Tiefsten des eigenen Ichs. Durch dieses Ritual wirst du dazu angeregt die Verbundenheit zu dir selbst tiefer zu spüren. Weiterhin kannst du die Verbundenheit zu anderen, zu Mutter Erde und dem gesamten Universum intensiver wahrnehmen. Erinnere dich daran, dass du Teil etwas großem bist. Erinnere dich daran, dass du geliebt wirst, immer! Während des Rituals bist du in einem sicheren Raum. Hier gibt es weder Bewertungen noch Verurteilungen. Dementsprechend kannst du einfach loslassen, heilen, wachsen und leuchten. Lerne dich wieder voll und ganz zu akzeptieren, mögen und lieben. Werde Teil des ganzen Kosmos in Dankbarkeit.

Kakao Zeremonie bei Hannover

Mit der Kakao-Zeremonie auf spirituelle Ebenen begeben

Die Kakao-Zeremonie hat ihren Ursprung in Südamerika. Die Schamanen der dort ansässigen Stämme nutzen die Art der Zeremonie zu Ehren der Göttin Cacao. Eine solche Zeremonie kann nicht nur Gefühle lösen, sondern auch die Intuition stärken. Die indigenen Völker nutzen dieses spirituelle Ritual, um das Ungleichgewicht zwischen dem Menschen und der Natur zu bereinigen. Das Ziel ist es, dem Menschen zu Klarheit und zu Selbstbestimmung zu verhelfen. Dabei werden unter anderem innere Blockaden gelöst und ein Zustand der Harmonie erreicht. Auch die Kreativität wird durch die Kakao-Zeremonie gefördert. Kakao Rituale sind eine natürliche Weise, sowohl deinen Alltag als auch deinen Geist in Balance zu bringen und zu entspannen.

Vorbereitung auf die Kakao-Zeremonie in Hannover

Vor der Kakao-Zeremonie solltest du deinen Körper durch eine kurze Fasteneinheit darauf vorbereiten. Dazu vermeide es 3-4 Stunden vor dem Ritual zu essen. Sorge hingegen jedoch für eine gute Flüssigkeitszunahme. Bringe dir für den Tag bitte ausreichend Verpflegung mit, da es in Soßmar keine Restaurants oder Supermärkte gibt. Da wir hier das Prinzip „do no harm“ vertreten, bitten wir dich ausschließlich vegetarische oder vegane Speisen und Getränke mitzubringen. Bitte vermeide weiterhin Einmalverpackungen, um Mutter Erde zu schonen.

Bringe bequeme Kleidung mit, die dich warm hält und in der du dich gut bewegen kannst. Weiterhin kannst du gerne ein Schreibheft mitbringen. Bitte vermeide es Parfüm oder Aftershave zu tragen, laut zu sprechen oder andere Teilnehmende in anderer Art und Weise abzulenken. Während und nach der Zeremonie kann es Momente geben, in denen wir uns etwas verletzlich fühlen. Achte also drauf auch anderen den Raum zu geben, den sie während und nach dem Ritual benötigen.

Lasse alles zu

Als erstes überlege dir, ob du für diese Zeremonie eine Intuition setzten möchtest. Gibt es vielleicht eine Frage, auf die du eine Antwort suchst? Oder möchtest du dieses Ritual stattdessen einem Problem widmen? Willst du dich lediglich einem Gefühl hingeben, welches du sonst eher verdrängst und dich der Konfrontation stellen? Oder möchtest du dich vielmehr der Leichtigkeit und Freude hingeben? Diese ist deine Zeit, du entscheidest.

Sobald das Ritual beginnt, sei einfach offen für Neues und lasse dich führen. Lasse alles zu, was kommen will. Ganz egal ob du weinst, schreist, lachst, liegst, tanzt oder singst. Jedes Gefühl hat seine Daseinsberechtigung und ist erlaubt. Wenn du das Gefühl hast sitzen zu wollen, bleibe sitzen. Möchtest du dich dagegen hinlegen, lege dich hin. Fühlst du dich beispielsweise danach dich zu stretchen, dann stretche dich. Möchtest du tanzen, tanze.

Übrigens, wir bieten auch spezielle Kakao-Zeremonien an, um Frauen wieder in ihre weibliche Urkraft zu bringen. Weitere Infos dazu findest du hier.